probably the same
header
# Die Liebe lässt mich nicht - Silbermond.

Ich bin heute morgen aufgewacht und wusste nicht wofür. Hab meine Augen aufgemacht und nichts lag neben mir. Ich fühl mich völlig unbelebt und das obwohl mein Herz noch schlägt. Wie dieses Haus bin ich kalt und leer, weil die Hälfte fehlt. Ich hab mir geschworen damit klarzukommen, so gut wie es eben geht. Jetzt sieh mich an ich bin nichts mehr wert, wie ein Herz, das nur aus Mitleid lebt. Wie kann man nur so kalt sein. Geht dich das alles denn nichts mehr an. Du wirfst nur deinen Schatten, über den ich nicht springen kann. Und ich weiss nicht, wonach soll ich suchen? Welchen Weg soll ich noch gehen? Warum kann ich nicht vergessen? Es muss doch gehn. Sag mir, was muss noch passieren, bis du nichts mehr für mich bist? Ich würd dich so gerne hassen, doch die Liebe lässt mich nicht. Die Liebe lässt mich nicht. Ich wollt nicht mehr an dich denken. Glaub mir, ich hab's probiert. Wollt dich in Wein ertränken. Doch wie du siehst hat das nicht funktioniert. Ich wollt es hier beenden, doch Jahre löschen sich nicht einfach aus. Man sagt die Zeit heilt alle Wunden, doch bei mir reißt sie sie wieder auf. Und ich weiss nicht, wonach soll ich suchen? Welchen Weg soll ich noch gehen? Warum kann ich nicht vergessen? Es muss doch gehn. Sag mir, was muss noch passieren, bis du nichts mehr für mich bist? Ich würd dich so gerne hassen, doch die Liebe lässt mich nicht. Und wie tief muss ich noch sinken, bis ich ohne dich aufwach? Wie viele Tagen müssen noch ertrinken, bis auch das letzte Bild verblasst und ich es schaffe neu anzufang? Sag mir wann, sag mir wann sag wie lang. Was muss noch passieren,
bis du nichts mehr für mich bist. Ich würd dich gerne hassen, doch die Liebe lässt mich nicht. Die Liebe lässt mich nicht.
1.7.09 14:34


Werbung


# Hass & Verzweiflung.

Es war ein schöner Abend, einer der schönsten. Nicht einmal sie, oder dieser ständige Geruch nach Bier haben mich gestört. Bis zu diesem einen Moment. Ich verstehe es nicht, wie kannst du so dermaßen dreist sein, dir rausnehmen unsere Freundschaft anzugreifen, uns den Kontakt zu kündigen, zu sagen 'Wir sehen uns nun nicht mehr.' und ganz plötzlich tust du so, als wäre nie etwas gewesen ? Wieso kannst du uns nicht einmal in Frieden lassen ? Gerade in dieser schweren Zeit, in der ich wirklich alles daran setze, sie nicht zu hassen, ihr wieder vertrauen zu können und sie so zu lieben, wie es vor dir war und so, wie sie es verdient hat ? Nimm dir nicht das Recht raus, herum zu stolzieren und so zu tun, als würde man durch deine bloße Anwesenheit all deine Fehler vergessen. Du bist nicht allmächtig oder so besonders, dass man dir immer wieder verzeihen könnte. Wenn sie das tut, ist es eine Sache, doch dann werde ich sie irgendwann vor die Wahl stellen ob du oder ich, denn mit dir komme ich absolut nicht mehr klar.
2.7.09 01:02


# Mädchen.

Seht euch dieses Mädchen an. Sie lebt um zu hassen, sie lebt um verletzt und im Stich gelassen zu werden. Sie lebt, um misverstanden zu werden. Seht euch dieses Mädchen an. Wie sie voller Trauer und Selbstzweifel lebt. Sie lebt um zu zeigen, dass Glück nicht alltäglich ist.
2.7.09 19:43


 [eine Seite weiter]
Code & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de