probably the same
header
# Nur du und ich.

Langsam wird alles still um uns. Für eine kurze Zeit scheint alles perfekt.
2.1.12 00:49


Werbung


# Keine Idee für ne Überschrift.

Mit einem Mal wird mir klar, dass du all das gehört haben musst. Ja, es ist mittlerweile undenkbar, dass du es nicht gehört hast. Ich stand nur wenige Meter entfernt, ich hab förmlich geschrieen anstatt geredet. Ich hab sie angeschrieen mit den Worten, die für dich bestimmt waren und es muss einfach so sein, dass du es gehört hast. Trotzdem sagst du nichts zu alldem, du machst einfach deine Witze darüber und tust alles mit einem Lächeln ab. Nur so merke ich, dass meine Worte sinnlos waren, weil du es sowieso nicht siehst.
3.1.12 00:06


# Schlaflos.

Es ist das erste Mal, dass ich merke, wie sehr du fehlst. Wie ich die ganze Nacht wach liege und versuche mich zu zwingen einzuschlafen. Wie ich mich hin und her rolle in der Hoffnung irgendwie müde zu werden. Ich kann meine Augen nicht geschlossen halten und schaue immer wieder auf mein Handy in der Hoffnung du hättest vielleicht noch was geschrieben und als ich einschlafe wache ich sofort wieder auf, einfach, weil ich dich vermisse, weil ich mich mit dir so viel sicherer fühle.
3.1.12 15:25


 [eine Seite weiter]
Code & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de