probably the same
header
# Es ist gar nicht so schwer sich festzulegen.

Ich hätte niemals gedacht, dass der Start ins Jahr 2013 so gut sein kann. Die Leute, die Party, du. Alles ist perfekt. Wie wir überstürzt abhauen, weil wir es einfach nicht mehr aushalten nur nebeneinander zu sitzen und wie wir übereinander herfallen sobald wir zuhause sind. Ich liebe dich und du bist der einzige Mensch, der es schafft mich zu halten, ohne dass ich unter dem Druck zu zerbrechen drohe. Dein Verständnis und deine sanfte Art, deine Fürsorge und all die kleinen Dinge, die dich auszeichnen. Ich liebe es in deinem Arm einzuschlafen und in diesem wieder aufzuwachen. Wie wir nachts sofort aufwachen, wenn wir uns verloren haben.
3.1.13 08:38


Werbung


# ?

Manchmal machen mir diese 3 Worte so schreckliche Angst. "Ich liebe dich". Manchmal weiß ich einfach nicht, wie wir uns liebe. Was meinen wir, wenn wir uns diese drei Worte, zwölf Buchstaben, an den Kopf werfen? Es macht mir nicht nur Angst nicht zu wissen, wie wir -wie ich- es meine, nein. Allein, wie sehr ich dich liebe lässt mich zittern. Mein ganzer Körper bebt, mein Herz rast. Ich bekomme Bauchkribbeln bei jedem Wort - allein beim Gedanken an dich. Und wie es mich innerlich zerreisst, wenn ich daran denke, dass da irgendwann Irgendjemand sein wird. Jemand, dem du offen und ehrlich sagen kannst, dass du diese Person liebst. Und dass diese zwölf kleinen Buchstaben ihre eigentlich Bedeutung erfüllen werden. Ich habe Angst davor dich irgendwann teilen zu müssen, dich irgendwann loslassen zu müssen und diese Gedanken fressen sich durch meinen Kopf wie ein Hirntumor. Ich will nicht daran denken, dass du auch nur eine Sekunde nicht mir gehören wirst..
3.1.13 23:29


# Wie ich es hasse, wenn alles perfekt läuft.

Bei mir ist das merkwürdig. Es gibt diese Menschen, die um alles in der Welt glücklich sein wollen. Und alles dafür tun. Bei mir ist das anders. Ich bin unglücklich. Dann will ich glücklich sein. Wenn ich glücklich bin und dieses Glück zu lange anhält tue ich Dinge um nicht mehr so glücklich zu sein. Dann will ich, dass das Glück weggeht, dieser ewige Zustand der Freude. Irgendwann ertrage ich das einfach nicht mehr und will lieber wieder unglücklich sein. Aber mit dir ist das anders. Das erste Mal in meinem Leben genieße ich es über mehrere Monate glücklich zu sein.
6.1.13 23:03


 [eine Seite weiter]
Code & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de