probably the same
header
# Hunderte Beweise für die Vergangenheit.

Komisch. Meine Blogs früher waren so anders. So vielsagend. Es ging so oft um Liebe. Um Liebe, wo keine Liebe war. Wusste ich was Liebe ist ? Nein - für mich gab es damals keine Liebe. Natürlich war jedes "Ich liebe dich" ernst gemeint, aber wenn man nicht weiß, was Liebe ist, ist sowas auch leicht gesagt. So viele Blogs, so viele Worte, so viele Jahre des Schreibens, des Verarbeitens. Früher war ich anders. Mehr im Leben, mehr im Kopf anderer Leute. Heute bin ich eher für mich, alleine mit meinen Gedanken, fast vergessen. Ich bin nicht mehr das Mädchen, dass jede Woche auf jemand anderen steht. Nein, jetzt weiß ich, was Liebe ist. 
4.8.15 14:19


Werbung


# Danke dafür.

Manchmal ist es besser die Vergangenheit ruhen zu lassen. Ich glaube dir, dass du diese Worte ernst meinst, aber dennoch .. mich lässt der Gedanke nicht los, dass du das nur tust um dein Seelenheil wiederherzustellen. Aber bitte, wenn es das ist, dann soll es so sein. Du hast Recht, man kann nicht immer die Person sein, die den ersten Schritt macht. Man kann nicht immer die Person sein, die als Erste verletzt wird und man kann auch nicht immer die Person sein, die als Einzige festhält. Manchmal versuche ich mich daran zu erinnern, warum wir damals so auseinander gegangen sind. So wortlos, so endgültig und ich muss gestehen, dass ich es nicht mehr weiß. Ich erinnere mich nicht mehr daran, aber das ist okay, das ist alles in Ordnung. Machne Sachen sollen einfach nicht sein und dazu gehören wir nunmal. Und wie gesagt, machmal ist es besser, die Vergangenheit ruhen zu lassen und dennoch fällt es mir unheimlich schwer, dir auf deine -für dich die Wiederherstellung deines Seelenheils bedeutenden- Worte zu antworten. Ich überlege ganze 30 Minuten, ob ich einen Smiley dahinter machen soll, ob ich es einfach wortlos annehmen soll und dann entscheide ich mich für ein "Danke". Ein ernst gemeintes, wirklich ehrliches "Danke". Ein "Danke" dafür, dass damit alles vorbei ist. Dass wir so vielleicht beide abschließen konnten, durch zwei einfach Sätze, die wir uns nicht mal persönlich sagen konnten, sondern uns über Facebook in aller Öffentlichkeit schreiben mussten. Also, danke.
7.8.15 00:13


# vielleicht für immer.

Du hast recht. Es ist genau so, wie du sagst. Wenn man einmal jemanden geküsst hat, ist es anders. Man kann dann nicht mehr einfach nur miteinander befreundet sein. Da wird immer etwas sein, diese Spannung. Selbst wenn schon längst Schluss ist, fliegen die Funken. Der Bauch kribbelt. Man kann nicht mit und nicht ohne denjenigen. Ein ehrlicher Kuss reicht und es gibt nur eine Sache, die das ganze beenden kann. Sich neu zu verlieben. In jemand anderen. Dann ist es vorbei.
31.8.15 00:04


Code & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de