probably the same
# lonely.

In meinem Kopf sind so viele Gedanken, in meinem Körper so viele Gefühle und ich kann nichts davon ausdrücken. Nichts davon in Worte fassen. Ich bin allein.

7.7.20 00:35


# feel something.



Manchmal versuche ich einfach nur, etwas zu fühlen. Etwas anderes, als Langeweile, etwas anderes, als Wut. Ich versuche es immer wieder und wieder, nur irgendein anderes Gefühl hervorzurufen. Egal, welches es letztendlich ist, aber bitte nur irgendwas. Aber das ist nichts. Nichts außer dieser Wut, dieser ständigen Langeweile, das Gefühl, nichts zu erreichen, alleine zu sein. Das Gefühl, dass ich nicht hier sein sollte. Dass ich nicht wirklich ich bin.
Ich weiß einfach nicht, was ich noch tun soll. Was ich machen kann, damit es aufhört, damit sich nicht alles so unbedeutend, so dumpf anfühlt. Damit ich endlich wieder .. ich sein kann.

30.6.20 00:57


# pain.



Ist es nicht so, dass wir unseren Körper wertschätzen sollten? Dass wir ihn behandeln sollten, wie das einzige Gut, das wir haben?
Wir sollten ihn so nehmen, wie er ist, ihn lieben und gut behandeln. Ihm keinen unnötigen Schaden zufügen, nicht mehr, als das Leben ihm so oder so zufügt. Wieso kann ich das nicht? Wieso kann ich nicht eine Sache in meinem Leben so behandeln, wie es vorausgesetzt wird? Wie es sinnvoll ist? Wieso kann ich nur ... zerstören?

26.6.20 00:21


 [eine Seite weiter]
Code & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de